Filmanfang: Always (1989)

Analyse und Bewertung des Filmanfangs zu Always

WELCHE STIL-ELEMENTE VERWENDET SPIELBERG AM ANFANG?
Vorbereitete Überraschung, Humor (Slapstick), Kontrast von Feuer und Wasser

WELCHE TYPISCHEN SPIELBERG-REQUISITEN FINDEN WIR AM ANFANG?
Boot (wie Columbo), Angler, Flugzeug (in Naturumgebung)

WAS GESCHIEHT ZU BEGINN?
• Zwei Angler sitzen in einem Bötchen auf einem See in gebirgiger Idylle. Plötzlich taucht im Hintergrund ein Flugzeug von oben herab ins Bild. Es wassert und rast mit drehenden Propellern auf das Boot der Ahnungslosen zu. Als sie die Gefahr begreifen, vergehen wertvolle Schrecksekunden, der Motor springt nicht an. Das Flugzeug tankt bei der Fahrt über die See-Oberfläche Wasser und startet erst wenige Meter vor dem Boot durch. Das Bild des an unveränderter Stelle befindlichen, unversehrten Bootes mit den beiden leeren Anglersitzen ist einen Lacher wert – die Männer sind ins Wasser gesprungen. • Harter Schnitt auf einen Brand.

Alle Screenshots: © 1989 Universal City Studios, Inc.

WELCHE PARALLELEN SIND AUFFALLEND?
• Der Slapstick-Humor erinnert fatal an 1941. • Gefühlt kamen in jedem Spielberg-Film bis dato Flugzeuge vor, nun also wieder – noch mehr als in 1941. • Positiv ist, dass das Wasserflugzeug hier nicht bloß eines filmischen Effektes willen gezeigt wird, sondern weil es in das Thema einführt. Das ist auch deshalb wichtig, weil es sich ja bei Always um ein Remake handelt, in dem es um Piloten der Luftwaffe ging.

UNSERE WERTUNG:
Dieser Anfang stimmt auf vieles von dem ein, was das Publikum im Film erwarten darf: Überraschung, Lebensgefahr, Emotion, Effekt, Humor. Nur nicht auf die Liebe. Der harte Schnitt auf lodernd brennendes Holz verspricht, dass es keine Erholungspausen gibt. Härter könnte der Kontrast nicht sein als zwischen Wasser und Feuer. Und es ist das Thema des Films, denn es geht um eine Einheit Feuerlöschflieger. Schöne Symbolik, aber der plumpe, vorhersehbare Gag zieht die Wertung runter.

**  (von fünf Sternen)

Hintergrundinfos zum Film