2011

Muammar al-Gaddafi, Staatsoberhaupt von Libyen wird gefangen genommen und durch Angehörige des National Transitional Council (NTC) getötet. Der NTC wird beim Sturz der libyschen Regierung von NATO-Truppen unterstützt.

Gaddafi war eine international äußerst umstrittene Persönlichkeit. Befürworter heben seine antiimperialistische Haltung und seine Förderung des Pan-Afrikanismus und Pan-Arabismus hervor. Gegner sehen in ihm einen Diktator, dessen Regime die Menschenrechte der libyschen Bürger verletzt und den Terrorismus aktiv unterstützt. Im Jahr 2001 verurteilte Gaddafi die von al-Qaida verübten Anschläge vom 11. September, brachte den Opfern gegenüber sein Mitgefühl zum Ausdruck und rief zu einer Beteiligung Libyens am „War on Terror“ gegen militanten Islamismus auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s