2008

In der globalen Finanzkrise droht der Zusammenbruch großer Banken, der nur durch  Rettungspakete (finanziert durch die Staatshaushalte) aufgehalten werden kann. Die Aktienmärkte geben weltweit nach. Die Krise führt zu einschneidenden Verlusten in der Wirtschaft, auf dem Wohnungsmarkt und beim Privatvermögen – und in der Folge bis 2012 zu einer weltweiten Rezession und zur europäischen Staatsschuldenkrise.

Versäumnisse in der Finanzmarktregulierung und -aufsicht sind Hauptursache für die Krise. Als Reaktion werden Regulierungen in den USA und Europa eingeführt, jedoch mit begrenzter Auswirkung auf den unmittelbaren Stabilisierungsprozess.

Die Stiftung des Holocaust-Überlebenden Eli Wiesel verliert ihr gesamtes Vermögen an den Wall Street-Investmentberater Bernard Madoff, der bis zur Krise mit einem „Schneeballsystem“ Milliarden verdient hat.

Auch Steven Spielbergs „Wunderkinder Foundation“ verliert einen erheblichen, nicht näher genannten Betrag an Bernard Madoff.

Für den größten Finanzbetrug in der Geschichte der USA wird Madoff zur Höchststrafe von 150 Jahren Haft verurteilt. Barry Levinsons TV-Film The Wizard of Lies (2016) mit Robert De Niro und Michelle Pfeiffer gewährt Einblicke hinter die Kulissen von Madoffs Schneeballsystem. Für den Sender ABC entsteht die Miniserie Madoff (2016), mit Richard Dreyfuss in der Titelrolle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s