1997

Für James Cameron’s Titanic, zu jener Zeit (mit einem Budget von ca. 200 Millionen Dollar) der teuerste Film aller Zeiten, müssen sich zwei große Studios zusammentun: Paramount Pictures und 20th Century Fox.

James Cameron hat überall „die Finger drin“: Er ist Regisseur, Drehbuchautor, Co-Produzent und am Schnitt beteiligt. Leonardo DiCaprio und Kate Winslet spielen Schiffspassagiere, die verschiedenen sozialen Klassen angehören und sich während der schicksalshaften Fahrt der Titanic ineinander verlieben.

Die Produktion beginnt schon 1995, als Cameron in der Tiefsee Aufnahmen des echten Titanic-Wracks dreht.

Wegen der hohen Produktionskosten sagen viele Kritiker Titanic den Untergang an der Kinokasse voraus. Der Film spielt jedoch weltweit 1,84 Milliarden Dollar ein; damit überschreitet Titanic als erster Film die Milliarden-Dollar-Grenze. Er verweist Spielbergs Jurassic Park (1993) von der Spitzenposition der kassenstärksten Filme aller Zeiten.

Cameron bekennt später, er habe ebenfalls versucht, die Filmrechte für Jurassic Park zu erwerben, doch Spielberg „beat me to it by a few hours.” So muss sich „Genugtuung“ anfühlen…

Titanic wird für vierzehn Academy Awards nominiert und gewinnt elf davon, einschließlich Best Picture und Best Director. In seiner Dankesrede ruft Cameron aus: „I’m the king of the world“ und löst in Teilen des Publikums „Fremdschämen“ aus, die das Zitat aus Titanic nicht verstehen.

Spielberg besetzt Leonardo DiCaprio für die Hauptrolle in Catch Me If You Can (2002).

Advertisements

Ein Gedanke zu “1997

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s