1984

 

Indiana Jones Fan Trailer (Super8)

Gemeinsam mit ein paar Freunden dreht Jörg Breitenfeld (das bin ich, viel jünger und mit viel mehr Haar als heute) einen 8mm-Film als Teil eines geplanten Amateurfilm-Projekts mit dem Titel Indiana Jones and the Key to Atlantis. Während des Drehs ist Jörg Liemann eine wertvolle Unterstützung, u.a. als Co-Autor und Cutter.

Thomas Fritsche spielt Indiana Jones, neben Patrizia Pinz als Vivienne Lazzarro. Die technische Ausstattung: 1 Super8-Kamera, 2 Filmleuchten und viel Spaß bei der Sache… Als klar wird, dass uns für einen Langfilm die Ressourcen fehlen, packen wir die bisher gedrehten Szenen in einen Filmtrailer und nennen ihn Indiana Jokes and the Temple of Zoom. Die Titeleffekte werden später hinzugefügt. Tausend Dank an alle Mitwirkenden!!!

Der Film entsteht in Berlin, als der Westteil noch von der Mauer umschlossen ist – die Auswahl an Locations ist also buchstäblich begrenzt… Für Szenen, die z.T. in der Wüste, am Nordkap oder im Dschungel spielen, finden wir dennoch halbwegs geeignete Orte, darunter ein ehemaliges Panzerübungsgelände.

Am Set stellen wir ein Foto von den Dreharbeiten zu Spielbergs Indiana Jones and the Temple of Doom (1984) nach, siehe unten. Dennis Muren, Visual Effects Supervisor von Temple of Doom, ist aus Anlass der Berliner Filmfestspiele (Special Effects-Retrospektive) zu Besuch in unserer Stadt. Ihm gefällt das Foto so gut, dass er es gleich signiert und sich die Zeit für ein 1-stündiges Interview nimmt, das in unserem Fanzine veröffentlicht wird.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “1984

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s