1981

Wolfgang Petersens Das Boot erzählt von der Mannschaft an Bord eines deutschen U-Boots im Zweiten Weltkrieg und sticht vor allem durch die innovative Kameraführung (Jost Vacano) hervor, die uns die Enge des U-Boots spüren lässt. Auch im Ausland beeindruckt der Film Kritik und Publikum – er wird für sechs Oscars nominiert, darunter für die Beste Regie.

Spielberg leiht das 1:1 U-Bootmodell für seinen Film Raiders of the Lost Ark (1981). Wolfgang Petersen geht nach Hollywood und erlangt das Privileg des Final Cut, das sonst nur wenigen Regisseuren, darunter Spielberg, gewährt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s