1976


Martin Scorsese
entfesselt in dem Kultfilm Taxi Driver den blutigen Amoklauf eines manisch-depressiven Taxifahrers, exzellent verkörpert von Robert De Niro. In ihrem Filmdebut als junge Prostituierte: Jodie Foster. Das Drehbuch schreibt Paul Schrader, der anschließend für Spielberg ein erstes Script für Close Encounters (1977) verfasst. Den jazzigen Score liefert Hitchcocks Komponist Bernard Herrmann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s