1974

Robert Altmans California Split, die Geschichte zweier Spielsüchtiger (gespielt von Steven Segal und Elliott Gould) ist eigentlich ein Spielberg-Projekt.

Im Auftrag von MGM arbeitet er neun Monate lang mit Joseph Walsh am Drehbuch für einen Film namens Slide – für die Hauptrolle ist Steve McQueen  vorgesehen. Als das Studio inakzeptable Änderungen am Drehbuch fordert, steigen die beiden aus und bieten das Script Universal an. Die Produzenten Daryl F. Zanuck und David Brown sind anfangs interessiert, doch dann engagieren die beiden Spielberg für The Sugarland Express, und Walsh bleibt auf seinem Script sitzen.

Robert Altman springt für Spielberg ein. Für den Film wird erstmals das 8-Spur-Stereo-Tonsystem eingesetzt. Damit kann Altman mit überlappenden Dialogen experimentieren, die er in Nashville (1975) perfektioniert und zu seinem Markenzeichen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s