1960

8mm Film

Steven experimentiert weiter mit 8mm: Gemeinsam mit zwei ebenfalls filmbegeisterten Kindern aus der Nachbarschaft arbeitet sich Steven in zunehmend komplexe Techniken ein. Die beiden Freunde werden später auf Drängen der Eltern ihr Hobby aufgeben und „richtige“ Berufe ergreifen.

In Film Noir setzt Steven erstmals eine anamorphische Linse ein, um eine gruselige Sequenz in Cinemascope-Format zu inszenieren.

Es folgt Fighter Squad, ein 15minütiger Stummfilm über eine Fliegerstaffel im Zweiten Weltkrieg. Steven kombiniert Luftkampf-Dokumentarmaterial mit eigenen Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die er auf dem örtlichen Flughafen dreht – mit Schulfreunden, die er als „Piloten“ in eine ausgediente Militärmaschine setzt.

Berg-Signet: Als Vorspann-Logo seiner Filme zeigt Steven einen Berg und die englische Übersetzung seines Namens: Playmountain Productions.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s